Selaukela

Diese Stadt ist eine der neun Städte, die im Auftrag des syrischen Königs Seleukos I. Nikator (321-280 vor Christus) gegründet wurde, der einer der Nachfolger von Alexander dem Großen war. Der andere bekannte Name der Stadt ist Lybre.
Es hat eine sehr privilegierte Bedeutung, sei es die Verarbeitung und Farbigkeit oder auch die Porträts der sieben berühmten Philosophen, wie Anaxagoras, Pythagoras, Demosthenes, Lycurgos, Thucydides und Salon.
Es wird anerkannt, dass am südlichen Ende der Agora des im Halbkreis gebauten Gebäudes sich das Parlamentsgebäude oder der Konzertsaal und im Norden gut erhaltene Überreste eines kleinen Tempels befinden. Außerdem befinden sich ein Hamam, ein Nekropole-Bereich und eine Friedhofskirche, die aus einer späteren Zeit stammt.